Home Raum Tölgyfagaléria - Tölgyfagaléria, Budapest 2002
Tölgyfagaléria - Tölgyfagaléria, Budapest 2002 Drucken

Installation aus Plastiktüten und Drat.

 

Die Galerie Tölgyfa (Tölgyfa=Eiche) als Teil einer alten Fabrik, befand sich auf einer urbanistischen Insel in Budapest umgeben von Strassen und Neubauten. Wegen der guten Lage war die Existenz von den Immobilienspekulanten gefährdet. Gleichzeitig war mir klar, dass der Abriss als Voraussetzung für Erneuerung sehr oft unvermeidlich ist und diese Insel sich der harten Realität der urbanistischen Veränderung, Erneuerung beugen muss. Aus dieser Vorahnung habe ich auf die Wände (Innen und Aussen) der Galerie aus Plastiktüten Pilze installiert. So wie Pilze die Lebenskraft von den anderen Pflanzen, Bäumen nehmen, so nährt sich die Kunst von ihrer Umbebung. Einige Pilze sind giftig, aber sie leben in Symbiose mit der Wirtpflanze und sie sind manchmal aufeinander angewiesen.