Home Lebenslauf
Lebenslauf Drucken

Geurtsdatum: 01.04.1961

Geburtsort: Odorhei (Ro)

 

Ausbildung:

1984 -1986 Institut für Bildende Kunst – Cluj Napoca (Ro)
1990 - 1997 Staatliche Hochschule für Bildende Künste - Frankfurt am Main


Ausstellungen (Auswahl)

  • 1994
Schloß Nitsch in Prinzendorf, A
  • 1995
Swiss Bank Corporation, European Art Compatition, London - Katalog
  • 1996
Galerie Engel im Thal, Frankfurt/M
Galerie Leßmann & Lenser, Rodgau
  • 1997
Phantombuero/Junghofstrasse, Frankfurt/M - Katalog
Bildhauersymposium, Bad Camberg
  • 1998
Internationale Bildhauersymposium, Heidenheim
Kunstverein, Frankfurt/M
Institut für Neue Medien, Frankfurt/M, (Phantombüro) - Katalog
  • 1999
Phantombuero/Kaiserstrasse, Frankfurt/M - Katalog
Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt/M
Galerie-Mamü, Budapest
Galerie-Sparkasse 1822, Frankfurt/M, (Phantombüro) - Katalog
Offene Räume e.V., Internationaler Workshop für Architektur, Stuttgart, - Katalog
4. Architektur- und Medienbiennale, Graz
Schnittraum, Köln, (Phantombüro)
  • 2000
Tulsó P’ART, Symposium, Budapest - Katalog
Kunsthalle Fridericianum, Kassel, "my world is not enough" (Phantombüro) - Katalog
Art Fresh, Kunstmesse , Budapest - Katalog
Galerie Mayer-Riegger, Karlsruhe, (Phantombüro)
Museum f. Angewandte Kunst, (Phantombüro)
ZKM, Karlsruhe, Vortrag, (Phantombüro)
Lotringerhalle, München, (Phantombüro)
  • 2001
14. Stuttgarter Filmwinter - Katalog
Stiftung Fort Asperen, "water proof", Slot Loewestein, (NL)
Schirn Kunsthalle Frankfurt, "Frankfurter Kreuz", Frankfurt/M - Katalog
Artbox , Galerie der Editionen, Frankfurt/M
  • 2001
Galerie Vaclava Spali, Prag
Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Camberg - Katalog
In Vitro, Bad Camberg - Katalog
Fruchthalle, Kaiserslauten
  • 2003
Hessischer Rundfunk, Marielies Hess-Stiftung, Frankfurt/M - Katalog
Avecom Real, Arnhem (Nl)
  • 2007
Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Camberg

 

Lehrtätigkeit:


2007 - 2012 Private Kunstunterricht, Wiesbaden (De), Sopron (Hu)


Preise, Förderungen:


1998 - Internationale Bildhauersymposium, Heidenheim, Sonderpreis, (Phantombüro)
1998 - Hessische Kulturstiftung, Projektstipendium, (Phantombüro)
2002 - Künstlerhaus Schloß Balmoral, Atelierstipendium der Stadt Bad Ems
2004 - Vermont-Studio-Center, Vermont, USA